Neuer Netzentwicklungsplan, der NEP 2025 Version 2015, steht zur Konsultation an

Liebe Mitglieder, Unterstützer und auch kritische Beobachter,

ein neuer Netzentwicklungsplan, der NEP 2025 Version 2015, steht zur Konsultation an. (Mehr dazu findet man HIER)Wer selber konsultieren möchte kann das natürlich gerne tun. Die Argumente gegen die Trasse vergangener Jahre bleiben dieselben.

Wir von der BI Steinwald haben aber dieses Mal beschlossen, die Konsultation nicht zu bewerben. Andere BI´s diskutieren über Toilettenpapieraktionen: Wen solle man ein solches mit schriftlicher Widmung zukommen lassen, um zu zeigen, dass die Beteiligung der Bevölkerung eine Farce sei und welcher Text solle darauf.Hintergrund ist z.B., dass die Eingänge bei der letzten Konsultation von über 39000 auf 30000 kleingerechnet worden sind.

Nichtsdestotrotz sind wir der Meinung, dass die BI als eure Interessenvertretung den offiziellen Weg gehen muss: Die BI selbst wird wieder eine eigene Konsultation abgeben. Ein Kernpunkt wird sein, dass es keine Szenarios ohne die HGÜ-Trasse Süd-Ost gibt, wie z.B. im Gutachten des efzn. In mehreren unabhängigen Studien (z. B. HIER) wurde die Sinnhaftigkeit dieser Trassen angezweifelt,  (Wir berichteten z.B. HIER) darum geht auch unser Bemühen weiter!

Wir rufen Euch aber auf: Nehmt stattdessen an „unserer“ Petition teil: Ins Leben gerufen wurde die Petition von Anita Dieminger, einem Mitglied einer anderen Bürgerinitiativeaus dem Augsburger Raum gegen die Stromtrasse Süd-Ost, die auch im bayernweiten Aktionsbündnis aktiv ist.

Diese Petition soll einer breiten Öffentlichkeit ermöglichen, sich für die dezentrale Energiewende in Bürgerhand und gegen den damit unvereinbaren Bau von Fernübertragungsleitungen auszusprechen. Gegenwärtig blockiert der Gesetzgeber zunehmend Bürgergenossenschaften, die das Rückgrat der Energiewende sind. Der geplante HGÜ-Netzneubau ist überdimensioniert und dient nur den Energie-Großkonzernen und den Investoren der Übertragungsnetzbetreiber hohen Renditen. Dem Stromverbraucher kostet der Trassenbau mindestens 5ct/kWh mehr, ohne dass es die Trassen allesamt bräuchte!

Die Unterstützer der Petition fordern von der Politik ein Energiekonzept, das nicht nur die Wünsche der Übertragungsnetzbetreiber und Großkonzerne berücksichtigt, sondern den Bürger demokratisch miteinbezieht.

Link zur Petition: http://www.stromautobahn.de/petition-gegen-gleichstromtrassen-fuer-die-buergerenergiewende

Bitte nehmt an dieser Aktion teil. Sagt allen Familienangehörigen davon, damit diese ebenso an der Petition teilnehmen. Macht dafür Werbung.

Was ist eine Petition? Nach Art 17 (und 45c)GG hat „Jedermann … das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden.“ Seit 2005 wird die Petitionsmöglichkeit im Bundestag immer mehr erweitert und ist politisch gewollt.  Wird eine bundesweite Petition innerhalb von 4 Wochen nach Eingang von 50.000 oder mehr Personen unterstützt, wird über sie im Regelfall im Petitionsausschuss des Bundestages mitsamt Bittsteller öffentlich beraten.

Wenn wir bis spätestens 26.12.15 mehr als 36 000(für den Bayrischen Landtag) - besser 50.000(für den Bundestag) - Petitions-Befürworter vorweisen können, werden wir auch etwas bewirken, da wir dadurch sogar ein Rederecht im Parlament erhalten könnten!

Dazu brauchen wir EUCH ALLE!

JEDEN!

Unterschreibt!

Andreas Burger

für die BI Steinwald sagt NEIN

 

Links:

http://www.netzentwicklungsplan.de/netzentwicklungsplan-2025-version-2015-erster-entwurf

http://www.steinwaldsagtnein.de/node/29

http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/trassengegner-gutachten-pegnitz-100.html

http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/pegnitz-warum-es-gar-keine-stromtrasse-braucht_382812

http://fw-landtag.de/fileadmin/user_upload/Gutachten_Jarass_zu_HGUE-Leitungen_nach_Bayern_FREIE_WAEHLER_18.09.2015.pdf

http://www.steinwaldsagtnein.de/node/81

http://www.stromautobahn.de/petition-gegen-gleichstromtrassen-fuer-die-buergerenergiewende

https://www.openpetition.de/petition/online/gegen-gleichstromtrassen-fuer-die-buergerenergiewende